Zum Inhalt springen
PJ-Logo 144

PremiumJob AG ist eine spezialisierte Vermittlungsagentur und bietet interessante Stellenangebote für Ärzte und Pflegekräfte in der Schweiz.

Für eine Tätigkeit als niedergelassener Arzt in der Schweiz gibt es verschiedene Punkte zu beachten. Wir führen gerne ein paar aus.

Niedergelassener Arzt Schweiz

Eine erste Voraussetzung ist die Registrierung der Diplome. Ausführungen dazu finden Sie hier. Für Diplome aus den EU- und EFTA-Staaten stellen sich hier meistens keine Probleme. Mit nicht EU-Diplomen wird es schwierig, wenn oft gar unmöglich. Mit registrierten Diplomen ist dann eine ärztliche Tätigkeit als Assistenzarzt oder Facharzt in einer Klinik möglich (ersetzt quasi die Approbation). Für eine tatsächliche Niederlassung ist dann zusätzlich eine Berufsausübungsbewilligung (BAB) nötig. Die BAB ist in etwa einem Kassensitz gleichzusetzen. Und hier wird es schwieriger! Die meisten Kantone wenden das politische Instrument des Zulassungsstopps an. Das heisst, dass überwiegend keine neuen Berufsausübungsbewilligungen für insbesondere Fachspezialisten ausgestellt werden. Davon ausgenommen wiederum sind meistens die Fachgebiete der Grundversorgung.

Arbeits- und Aufenthaltsbewilligungen als niedergelassener Arzt

Bezüglich Arbeits- und Aufenthaltsbewilligungen ist es wiederum für EU- und EFTA Bürger einfach eine solche zu erhalten. Beziehungsweise handelt es sich nicht einmal um ein Antragverfahren sondern vielmehr um eine Anmeldung bei der entsprechenden Einwohnerbehörde am neuen Wohnort. Die verschiedenen Bewilligungsarten haben wir ebenfalls auf unserer Seite aufgelistet. Bei nicht EU und EFTA-Bürger kommt das Antragsverfahren zum Zug.

Gehalt als niedergelassener Arzt

Lange waren mindestens ansatzweise verlässliche Zahlen bezüglich dem Gehalt eines niedergelassenen Arztes schwierig einzusehen. In einer neuen Studie des Bundesamtes für Gesundheit BAG sollen gemäss deren Mitteilung nun auch ältere Mängel von vergangenen Erhebungen behoben sein. Den Weg zu dieser Studie finden Sie auf der Website des BAG. Interessant sind hier die Löhne über dem Median. Diese wiederum werden von oben erwähnten Fachspezialisten erzielt und damit kommt hier wieder das Thema der Berufsausübungsbewilligung zu tragen. Eine Übersicht über Gehaltsbeispiele im angestellten Status finden Sie auf der facharztjob Website.

Attraktive Vergütung, hohe Klinikbudgets, flache Hierarchien, geregelter Freizeitausgleich bei Überstunden und weniger administrativen Aufwand – die Schweiz bietet Ärzten viele Vorteile. Zudem könnte der in den letzten Jahren herrschende Ärztemangel in der Schweiz für zuziehende Ärzte ganz neue Perspektiven eröffnen. Es häufen sich jedoch auch kritische Stimmen, die einige Nachteile des hoch gelobten Schweizer Abrechnungssystems nennen oder über die Verschlossenheit und gewisse Kälte der Schweizer Kollegen und Patienten gegenüber ausländischen Ärzte berichten.

Praxisübernahme in der Schweiz

Die Abgabe einer Arztpraxis gehört zwangsläufig irgendwann zum Prozess des Berufslebens. Dies kann der “planbare” Ruhestand und Fortführung der Praxis sein. Aber auch eine längere Krankheit während der Karriere oder veränderte Familienverhältnisse und weitere sein. Einen fundierten und guten Ersatz für den Patientenstamm zu finden, ist für einzelne Fachärzte nicht immer einfach. Es kommen nebst der Nachfolgesuche auch verschiedene andere Themen dazu – Verträge, Finanzen, Steuern und weitere. In diesem Bereich kann PremiumJob ebenfalls professionelle Hilfe über einen Kooperationspartner von uns anbieten. Einige Praxen die einen Nachfolger suchen veröffentlichen wir jeweils auf unserer Page. Nicht die Richtige gefunden? Fragen Sie uns an, eine Rückfrage bei unserem Kooperationspartner hilft oft weiter.

Nach oben scrollen