PJ-Logo 144

PremiumJob AG ist eine spezialisierte Vermittlungsagentur und bietet interessante Stellenangebote für Ärzte und Pflegekräfte in der Schweiz.

Facharzt Thoraxchirurgie

Die Thoraxchirurgie ist ein Teilgebiet der Chirurgie. Sie umfasst die Prävention, Diagnostik, Indikationsstellung, konservative und operative Behandlung chirurgischer Erkrankungen, Fehlbildungen und Verletzungen der Lunge, der Pleura, des Zwerchfells, des Tracheobronchialsystems, der mediastinalen Organe und der Thoraxwand. Mit der Ausbildung für den Facharzttitel für Thoraxchirurgie erwirbt der auszubildende Arzt die Befähigung und Kompetenzen um auf dem Gebiet der Thoraxchirurgie tätig zu sein.

Weiterbildung Facharzt Thoraxchirurgie

Der Assistenzarzt Thoraxchirurgie bildet sich während mindestens sechs Jahren weiter. Dies geschieht in zwei Jahren als nicht fachspezifischer Weiterbildung in der allgemeinen Chirurgie. Weitere sechs Monate, ebenfalls nicht fachspezifisch, in der Intensivmedizin. Und optional bis zu einem Jahr in der Forschung auf dem Gebiet der Thoraxchirurgie.
Die fachspezifische Weiterbildung muss während 2,5 bis 3,5 Jahren an einer für Thoraxchirurgie anerkannten Weiterbildungsstätten absolviert werden.

Ausbildung Facharzt Thoraxchirurgie FMH

Der Inhalt der thoraxchirurgischen Ausbildung beinhaltet unter anderem Punkte wie:

  • allgemeine und spezielle Kenntnisse in Anatomie, Physiologie und Pathophysiologie der zum thoraxchirurgisch gehörenden Bereichen
  • Kenntnis und Auslegung von pneumologischen, kardiologischen und onkologischen Befunden zur Operationsvorbereitung und deren Nachsorge. Inklusive der Kompetenz in der Indikationsstellung und Durchführung thoraxchirurgischer Eingriffe gemäss Operationskatalog
  • Kenntnisse röntgendiagnostischer Möglichkeiten der Thoraxchirurgie und Interpretation von Funktionsuntersuchungen wie Spirometrie, Spiroergometrie, Plethysmographie, Blutgasanalyse, Lungenszintigraphie
  • Kenntnis der funktionellen und onkologischen Operabilitätskriterien betreffend thoraxchirurgischer Eingriffe. Und Erkennung und Behandlung von perioperativen Komplikationen
  • Kenntnisse der invasiven und nicht-invasiven Beatmungsmodalitäten, ihre Indikationen und Grenzen. Und die Nachbehandlung einschliesslich praktischer Erfahrungen in der intensivmedizinischen Behandlung von thoraxchirurgischen Patienten
  • Kenntnisse der maschinellen Kreislaufunterstützungen (Novalung, Avalung, ECMO), Indikationen und Grenzen der verschiedenen Modalitäten

Anstellung Facharzt Thoraxchirurgie

Der ausgebildete Assistenzarzt Thoraxchirurgie findet danach einen ersten Job als Oberarzt Thoraxchirurgie meistens in einem öffentlichen oder privaten Spital oder bei einer Universitätsklinik. Eine weitere Karriere als leitender Arzt Thoraxchirurgie oder eine herausfordernde Stelle als Chefarzt Thoraxchirurgie stehen durch weitere Fort-, Weiterbildung und einer oft vorausgesetzten Professur offen.