PJ-Logo 144

PremiumJob AG ist eine spezialisierte Vermittlungsagentur und bietet interessante Stellenangebote für Ärzte und Pflegekräfte in der Schweiz.

Fähigkeitsausweis Akupunktur in Verbindung mit TCM

Das Fähigkeitsprogramm Akupunktur ist gekoppelt mit der Traditionellen Chinesischen Medizin. Für den Erwerb des Fähigkeitsausweis Akupunktur ist ein eidgenössischer oder ein in der Schweiz anerkannter ausländischer Facharzttitel Voraussetzung. Der Weiterbildungsnachweis dauert über 360 Stunden an einem weiterbildungsberechtigten Institut. Aus den folgenden Modulen müssen mindestens drei Ausbildungsnachweise - die mit je 80 Stunden angerechnet werden - besucht und abgeschlossen werden:

TCM-Grundlagen, TCM-Körperakupunktur I, TCM-Körperakupunktur II, Somatotopien: Ohr- , Schädelakupunktur, RAC-Puls kontrollierte Akupunktur, TCM-Arzneimitteltherapie I, TCM-Arzneimitteltherapie II

Die restlichen 120 Stunden Weiterbildung in TCM sollen der Vertiefung der Grundlagen dienen und den persönlichen Neigungen der Weiterbildungskandidaten entsprechen.
Das Weiterbildungsprogramm zur Erlangung des Fähigkeitsausweises Akupunktur – Traditionelle Chinesische Medizin soll folgende Ziele verfolgen:

  • die Weiter- und Fortbildung soll qualitativ und hochstehend gewährleistet sein
  • es schafft Grundlagen für eine transparente Ausschreibung in der Öffentlichkeit und gegenüber anderen medizinischen Fachpersonen
  • es schafft eine rechtliche Grundlage für die Abrechnung dieser Leistungen gegenüber den Kostenträger

Die schweizerische Anerkennung eines ausländischen Weiterbildungsdiploms beziehungsweise einer Zusatzbezeichnung Akupunktur ist je nach Ausbildungszeit unterschiedlich und individuell.
In der freien Enzyklopädie Wikipedia finden Sie zum Thema komplexere Erklärungen und Vertiefungen https://de.wikipedia.org/wiki/Traditionelle_chinesische_Medizin. Unter dem Link http://www.tcm-therapeuten.ch/ finden Sie weitere Angaben zur Akupunktur und Traditionellen Chinesischen Medizin.