PJ-Logo 144

PremiumJob AG ist eine spezialisierte Vermittlungsagentur und bietet interessante Stellenangebote für Ärzte und Pflegekräfte in der Schweiz.

Facharzt Allgemeine Innere Medizin

Ist der Facharzt Allgemeine Innere Medizin ein Fusionsprojekt des altrechtlichen Facharzt Allgemeinmedizin und dem des Facharzt Innere Medizin? Die beiden bisherigen ähnlichen Ausbildungsprogramme „Facharzt Innere Medizin FMH“ und „Facharzt Allgemeinmedizin FMH“ führte zu unnötigen Doppelspurigkeiten (Überlappungen, Doppelungen). Des Weiteren hat die EU-Kommission die Schweiz damals aufgefordert, im Bereich der Allgemeinmedizin nur noch eine Titelbezeichnung zuzulassen.

Seit dem 1. Januar 2011 ist das neue Weiterbildungsprogramm zum Facharzt Allgemeine Innere Medizin FMH in Kraft getreten. Die Weiterbildung dauert 5 Jahre und enthält drei Jahre Allgemeine Innere Medizin (Basisausbildung, ähnlich wie bei der Ausbildung zum praktischen Arzt) und zwei Jahre wählbare Vertiefungen gemäss gewähltem Curriculum. Es ist ein Weiterbildungsprojekt das die beiden bisherigen Ausbildungsprogramme zum Facharzt (FA) Allgemeinmedizin und FA Innere Medizin ablöst. Gleichzeitig wurde dieser Weiterbildung ein individuelleres Curriculum in Richtung Hausarzt / Grundversorger / Praxisinternist oder in Richtung Spitalinternist hinzugefügt.

Tätigkeiten

Den Facharzt Allgemeine Innere Medizin mit Curriculum Hausarzt obliegen zum Beispiel folgende Tätigkeiten: ambulante Grundversorgung / Hausarztmedizin, generelle internistische Abklärungen und auch orthopädische und kleinchirurgische Behandlungen oder Abklärungen, Wundversorgung, präventive und Vorsorgeuntersuchungen, EKG - 24h Blutdruckmessungen - Ruhe- und Belastungs-Elektrokardiogramm, Koordination von Zuweisern und die richtige Nachbehandlung bei Unfällen oder Krankheiten, Reisemedizin – Impfungen, Fahrtauglichkeitsuntersuchungen, Audiometrie, Tympanometrie, Spirometrie, digitales Röntgen und Labor, wobei es für beides eine Zulassung mit entsprechender Weiterbildung benötigt. Wie es der Name schon besagt, findet man den Facharzt Allgemeine Innere Medizin überwiegend in Hausarztpraxen, Ambulatorien, Heimen, Notfallpraxen, Arzthäusern, Walk-In Praxen, MVZ vor.

Den FA Allgemeine Innere Medizin FMH mit Curriculum Spitalinternist trifft man in Spitäler / Kliniken, Polikliniken an.

Die Allgemeine Innere Medizin ist wohl die tragende Säule des schweizerischen Gesundheitssystems. Sie deckt im ambulanten Bereich die häufigsten Behandlungen ab. Im stationären Bereich wird hingegen die Betreuung und Behandlung von Patienten mit häufigen und /oder multimorbiden Erkrankungen abgedeckt. Der Allgemeininternist nimmt auch eine wichtige koordinierende und interdisziplinäre Rolle in den heterogenen Behandlungsteams ein.

Schwerpunkt Geriatrie

Die Geriatrie befasst sich mit der Altersmedizin. Sie hat zum Ziel, älteren Personen ein aktives erfüllendes Leben zu ermöglichen. Präventiv beugt sie Krankheitsfolgen möglichst vor und bei Krankheitseintritt möchte Sie diese raschmöglichst diagnostizieren und behandeln. Der Facharzt Innere Medizin kann während einer Weiterbildungszeit von drei Jahren den Schwerpunkt Geriatrie erwerben.

Anstellung Allgemeine Innere Medizin

Sind Sie auf der Suche nach einer neuen Stelle als Facharzt Allgemeine Innere Medizin? Falls ja finden Sie unsere aktuellen Stellenangebote hier. Praxisnachfolge Innere Medizin, Praxisübernahme Allgemeine Innere Medizin finden Sie in unserer Rubrik Arztpraxis Kauf und Verkauf. Weitere Karriereschritte sind die eines leitenden Arztes Innere Medizin oder die Position als Chefarzt Allgemeine Innere Medizin.