Zum Inhalt springen
PJ-Logo 144

PremiumJob AG ist eine spezialisierte Vermittlungsagentur und bietet interessante Stellenangebote für Ärzte und Pflegekräfte in der Schweiz.

Findungskommission – Begleitung Wahlvorschlag

Eine Findungskommission (FiKo), der Name sagt es, soll einen oder mehrere Kandidatinnen oder Kandidaten für ein Amt finden. In Thal durften wir erneut die Begleitung der FiKo übernehmen, nachdem auch der Gemeinderat den Parteien dies eindringlich empfohlen hat. So solle garantiert werden, dass eine Person empfohlen wird, die in der Gemeinde breit abgestützt ist. Vermutlich werde die Kommission überparteilich von einer externen Stelle betreut.

Findungskommission – Begleitung

Wie schon einleitend erwähnt: „Eine Findungskommission, der Name sagt es, soll einen oder mehrere Kandidatinnen oder Kandidaten für ein Amt finden.“ lässt uns zum Schluss kommen, dass es unterschiedliche Vorgehen innerhalb von Findungskommissionen gibt. Es wird ja auch von einer Einerkandidatur oder einer Mehrfachkandidatur gesprochen. Damit lautet es auch hier, viele Wege führen nach Rom. Einige vielleicht auch wieder darüber hinaus. Eine zentrale Frage stellt sich in einer solchen Begleitung ganz am Anfang – was will die FiKo? Was soll das Endprodukt sein? Eine Einerkandidatur – eine Mehrfachkandidatur? Je nach Vorgehen ergibt dies bereits eine sehr andere Ausgangslage bezüglich den qualifziertesten Kandidaten.

Zurück zu Thal und dem Tagblatt, dass dann titelte

Die überparteiliche Findungskommission schlägt eine Einerkandidatur als Gemeindepräsident für Thal vor

Und berichtet über das begleitete Auswahlverfahren. Die überparteiliche Findungskommission (FiKo) besteht aus Vertreterinnen und Vertretern der FDP, Die Mitte, SP und SVP hat
im April die Arbeit zur Nachfolgeregelung für das Gemeindepräsidium der Gemeinde Thal aufgenommen, nachdem der bisherige per Ende September seinen Rücktritt angekündigt hatte.
Die FiKo ist dabei vom externen Personaldienstleister PremiumJob AG in Rorschach professionell unterstützt worden. Kandidatinnen und Kandidaten erhielten so die Möglichkeit, ihr Interesse neutral und von der Kommission zugesichert anonym bekannt zu geben. Nach einem vordefinierten Selektionsverfahren konnte die Findungskommission aus einem Kreis von über zehn Bewerberinnen und Bewerbern drei Kandidatinnen und Kandidaten auswählen, die sich dann näher präsentierten. Dabei fiel die Wahl einstimmig aus.

Den vollständigen Artikel aus dem Tagblatt finden Sie hier – Findungskommission Gemeindepräsident

Haben Sie Fragen zum Ablauf? Kontaktieren Sie uns doch einfach.
Nach oben scrollen